Doris Spickermann

ist in Gladbeck geboren und lebte lange Zeit in Wülfrath. Der Malerei ist sie zeitlebens zugetan.

Während ihrer Berufstätigkeit als Bauzeichnerin hatte sie dazu jedoch wenig Gelegenheit. Seit ihrem Eintritt in das Rentenalter beschäftigt sie sich nun intensiv mit der bildenden Kunst.

Im Jahr 2001 kam sie nach Wermelskirchen und lernte bei der freischaffenden Kunstdozentin Erdmute Schekat mit verschiedenen Techniken zu arbeiten.

In der Akademie Remscheid bildete sie sich weiter im Bereich der Enkaustik.

 

Ihre Werke sind farbintensiv und intuitiv. Sie unterscheiden sich bewusst von der Wirklichkeit.

Doris Spickermann gehört dem Kunstverein Wermelskirchen e. V. an und präsentiert ihre Bilder seit 2004 in Wermelskirchen, Remscheid, Hückeswagen, Düsseldorf u. a.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}